Kräuterwanderungen mit Erklärung unserer Berg- und

Heilpflanzen und deren Verwendung

 

 

 

 

 
Termine:   24.06.2017, 22.07.2017, 19.08.2017 von 09.30 bis 12.30 Uhr  
   
Ausgangspunkt:  9.30 Uhr an der Bushaltestelle Hörmoos
   
Anforderungen:  Bergschuhe, evtl. Getränke
   
Einkehr:  Alpengasthof Hörmoos, Berggasthof Hochwies
   
Preis:   ab 5 Personen á 20,00 Euro

Gemütliche Wanderung auf der Alpe Hörmoos mit Kräuterschaugarten. Ich erkläre Ihnen die Heilkräuter und ihre Verwendung. Mit Besichtigung und Proben vom Lebenselixier bis zum Absinth in unserer Destillerie endet die  Veranstaltung  ca. 12:30 Uhr.                                          
Anmeldung bitte unter Tel. 08386 980551.

Bezahlung bitte bar am Ausgangspunkt der Tour

Ich freue mich auf Sie. 

Wer ist Ihr Kräuterführer

An der Nordseite der Nagelfluhkette am Hochhäderich auf einem 1300 m Hochmoor- Plateau liegt die Alpe Hörmoos auf der ich geboren und aufgewachsen bin.

Nach 20 Jahren Wirt des Alpengasthofes Hörmoos gab ich den gastronomischen Betrieb weiter, behielt die Alpe, auf der das Vieh von den Talbauern gesömmert wird und wir legten einen Kräutergarten an.

Seit dem betreue ich das uns anvertraute Bergvieh, pflege Weide und Wald, legte einen Kräutergarten an und verarbeite die Heilpflanzen zu unterstützenden Wohlfühlprodukten.

Im Jahr 2002 entstand die Kräuter-Alp mit der höchstgelegenen Enzianbrennerei des Allgäus. Große und gut lesbare Bild-Schautafeln informieren entlang des Kräutergartens über Fähigkeiten, Mystik und Verwendung der Pflanzen.

Ich erweiterte mein Wissen mit Kräuter- und Heilpflanzenkursen, einem Brennereilehrgang und der Ausbildung zum Naturparkführer.

Alpenhagrose Luftaufnahme Hörmossee
   
Alpenglöckchen Hörmoossee
   
Arnika Wasserdost
   
Dost Bergvieh